Antinori - Santa Cristina

 

Auf einem Hügel inmitten der Toskana, nicht weit von Siena und Perugia entfernt, erhebt sich das kleine Städtchen Cortona. Auf der einen Seite die weite Landschaft, auf der anderen der Hügel mit dem Städtchen: Diesen sagenhaften Ausblick bietet der 2006 entstandene Keller von Santa Cristina. Er soll 60 Jahre nach dem ersten Jahrgang 1946 die Tradition des gleichnamigen Weines bekräftigen und erneuern.

Mit der Zeit ist Santa Cristina zu einem festen Bezugspunkt in der Weinwelt geworden. Sorgfältige Arbeit im Weinberg und in den Kellern bot immer wieder Anstoß für Neuerungen. Mit einheimischen und internationalen Rebsorten entstand eine Familie unterschiedlicher Produkte, die sich allesamt durch den gleichen Stil auszeichnen. Sie sind das Ergebnis einer unlösbaren Verbindung von Weinberg, Terroir und der Arbeit von Menschenhand. Santa Cristina, ein weiterer Schritt in einer langen Weinbautradition.

 

Antinori - Santa Cristina